Das bedeutet „Heil·pädagogik“:

Manche Jugendlichen brauchen eine besondere Hilfe beim Lernen.
Zum Beispiel:
Ein Jugendlicher hat eine Be·einträchti·gung.
Oder ein Jugendlicher hat Schwierig·keiten beim Lernen.

Dann ist Heil·pädagogik gut für diese Jugendlichen.
Heil·pädagogik ist nämlich ein besonderer Unterricht:
Jeder Jugendliche bekommt den passenden Unterricht.
Und jeder Jugendliche bekommt die Hilfe, die er braucht.

Übersichtsplan Standorte Stiftung Schürmatt
 
 

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

 
 
 
Logo

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

 
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erklärung zum Datenschutz