Der Bewerbunsprozess

So läuft's einwandfrei!

Sie haben eine Stelle bei uns gesehen, die perfekt zu Ihnen passt? Nun fragen Sie sich, wie der Bewerbungsprozess abläuft und was für uns wichtig ist? Gerne beantworten wir Ihnen hier die wichtigsten Fragen dazu. 

Hier bewerben Sie sich auf eine Stelle bei der Stiftung Schürmatt

Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich direkt über unsere Homepage (Jobs).

  • Per Post oder Email eingereichte Bewerbungen bereiten unserem HR-Team mehr Aufwand und keine Freude
  • Bewerbungen von Stellenvermittlern nehmen wir nicht entgegen

Diese Elemente sollte Ihre Bewerbung enthalten

Bitte laden Sie Ihre Unterlagen als PDF hoch (einzeln, in die dafür vorgesehenen Felder)

  • Motivationsschreiben (am besten gerichtet, an die zuständige Person, gemäss Inserat)
  • Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse 
  • Zertifikate und Zeugnisse
  • Foto

Sie brauchen uns keine Mail zu senden, dass Ihre Anhänge keinen Platz hatten. Komprimieren Sie Ihre Daten online. Sie finden über eine Suchmaschine Gratisprogramme dafür.

So sollte Ihre Bewerbung sein

  • Klar, übersichtlich und vor allem vollständig 
  • Zeigen Sie uns auf den ersten Blick, was wichtig ist
  • Zeigen Sie uns, warum ausgerechnet Sie die richtige Person für die Stelle sind
  • Vermeiden Sie 08/15-Phrasen
  • Versuchen Sie bitte nicht besonders kreativ zu sein

Strafregisterauszüge

Bei einer Anstellung benötigen wir Ihre beiden aktuellen Strafregisterauszüge. (Privatauszug und Sonderprivatauszug). Wieso? Das ist bei der Arbeit mit Menschen mit einer Beeinträchtigung Pflicht und aus Solidarität verlangen wir dies auch von Bewerbern in anderen Funktionen (z. B. Administration).

Falls es Sie interessiert. Hier mehr zum Hintergrund, weshalb Strafregisterauszüge angefordert werden: 

Das Parlament hatte am 16. März 2018 die Änderung des Strafgesetzbuches und des Militärstrafgesetzes zur Umsetzung der Volksinitiative "Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen" verabschiedet. Die neuen Gesetzesbestimmungen orientieren sich eng am Wortlaut der neuen Verfassungsbestimmung. Demnach muss das Gericht bei Verurteilungen von Erwachsenen wegen Sexualdelikten an Minderjährigen und anderen besonders schützenswerten Personen grundsätzlich zwingend ein lebenslängliches Tätigkeitsverbot anordnen – und zwar unabhängig von der Höhe der Strafe. Besonders schützenswert sind Personen, die namentlich aufgrund des Alters oder einer Krankheit hilfsbedürftig sind sowie Personen, die vom Täter abhängig, zum Widerstand unfähig oder urteilsunfähig sind.


Zudem haben die Branchenverbände die Charta zur Prävention von sexueller Ausbeutung, Missbrauch und anderen Grenzverletzungen unterzeichnet. Darin wird in Punkt 5 gefordert, bei der Personalauswahl gründlich und achtsam vorzugehen. Dazu zählt die Einforderung der Strafregisterauszüge als Anstellungsvoraussetzung für Mitarbeitende in Organisationen wie der Stiftung Schürmatt.

So sieht der Bewerbungsprozess aus

Sie bewerben sich auf eine Stelle ohne Führungsfunktion

  • Sie haben sich über das Bewerbungsformular auf eine ausgeschriebene Stelle beworben? Sehr gut!
  • Ihre Bewerbung wird innerhalb der nächsten 3 Stunden bearbeitet. Das HR-Team erfasst Ihre Daten und Sie erhalten eine Rückmeldung. Natürlich versuchen wir es zu vermeiden, dass es länger dauert, aber das gelingt nicht immer…
  • Anschliessend macht sich das HR-Team daran, Ihre Qualifikationen auszuwerten. Wir machen dies von Hand, sprich mit Augen und Herz. So können wir sicherstellen, dass auch Menschen, welche auf den ersten Blick nicht den Anforderungen entsprechen, eine Chance erhalten.
  • Dann fällt der Entscheid über die Weiterleitung Ihrer Bewerbung an die Bereichsleitung. Falls nicht, erhalten Sie nun eine Absage per E-Mail.
  • Ihre Bewerbung schafft es zur Bereichsleitung = Die Bewerbung wird ganz genau geprüft. Hier entscheidet sich, ob Sie in die engere Wahl kommen oder nicht.
    Wenn nicht, dann bekommt das HR-Team eine E-Mail mit der Bitte, Ihnen eine Absage zukommen zu lassen.
    Wenn ja, dann werden Sie von der Bereichsleitung entweder telefonisch oder per Mail benachrichtigt und zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
  • Bei diesem Vorstellungsgespräch haben Sie Gelegenheit, alles Wichtige zu fragen. Genauso, wie wir auch.
  • Sollte nun trotz gutem Gespräch für Sie etwas gegen eine künftige Zusammenarbeit sprechen, dann ist jetzt der Zeitpunkt, dies zu sagen. Die Bereichsleitung wird dies ebenso handhaben.
  • Wenn es nicht passen sollte, werden Sie entweder direkt am Vorstellungsgespräch informiert, oder erhalten in den Tagen danach einen Anruf mit Begründung für die Absage.
  • Es passt für Sie und auch für die Bereichsleitung? Dann werden Sie zu einem zweiten Vorstellungsgespräch eingeladen. Nun füllen Sie die persönliche Erklärung (welche Sie entweder direkt im Erstgespräch oder nachher per Post erhalten haben) wahrheitsgetreu aus und schicken diese an den Leiter HR.
  • Eventuell kommt es zu einem Probetag. Dies hängt stark vom Arbeitsfeld sowie den vorhandenen Ressourcen ab.
  • Nach dem zweiten Gespräch, bei dem auch Ihre neue Teamleitung anwesend sein wird, und dem allfälligen Probetag, macht sich die Bereichsleitung nochmals Gedanken und vergleicht die einzelnen Kandidaten und ihre Qualifikationen. Abschliessend werden Referenzen eingeholt.
  • Jetzt fällt der Entscheid und wenn alles passt erhalten Sie als auserwählte Bewerberin oder auserwählter Bewerber den Entscheid, genau Sie anzustellen. (Falls Sie nun eine Absage erhalten, dann war es knapp und Sie dürfen sich gerne ein andermal für eine andere passende Stelle bewerben.)
  • Nun wird durch unser HR-Team Ihr Vertrag erstellt und mit allen wichtigen Unterlagen, wie z. B. das Formular für den Sonderprivatauszug, an Sie gesendet.
  • Sie unterschreiben den Vertrag und schicken diesen mit dem Sonderprivatauszug und dem Privatauszug zurück ans HRM.
  • Wir freuen uns, Sie bald bei uns im HR zum Eintrittsgespräch willkommen zu heissen und Sie persönlich kennen zu lernen.
  • Falls Sie irgend eine Frage zum Bewerbungsprozess oder zur Stiftung Schürmatt haben, sind wir gerne für Sie da!

Sie bewerben sich auf eine Stelle mit Führungsfunktion

Für das Rekrutierungsverfahren für Führungskräfte werden zwei zusätzliche Instrumente eingesetzt: Die Master Personal Analysis (MPA) und eine Selbstbeurteilung. Sie ergänzen das Verfahren für den Anstellungsentscheid mit wichtigen Zusatzinformationen.

  • Aus den Bewerbungen selektionieren wir diejenigen Dossiers, welche die Anforderungen am besten erfüllen.
  • Wenn Sie aus unserer Sicht zu den Kandidatinnen und Kandidaten gehören, die den Anforderungen entsprechen, laden wir Sie zum Erstgespräch ein.
  • Nach den Erstgesprächen werden 2-3 Kandidatinnen und Kandidaten für das Zweitgespräch ausgewählt.
  • Wenn Sie eine Runde weiter kommen stellt Ihnen das HR-Team den Link für das MPA Portal zu. Zudem wird eine Selbstbeurteilung und die persönliche Erklärung einverlangt. Die beiden Dokumente müssen ausgefüllt an das HRM retourniert und das MPA online ausgefüllt werden.
  • Die Resultate des MPA werden durch das HR-Team ausgewertet.
  • Jede Person erhält eine mündliche und schriftliche Rückmeldung zum erstellten MPA. (Dies erfolgt per Telefon oder im Rahmen des Zweitgesprächs.)
  • Danach wird das Zweitgespräch durchgeführt.
  • Nach dem Zweitgespräch werden für die Bewerbungen der Endauswahl Referenzen eingeholt.
  • Die Ergebnisse aus dem Zweitgespräch, der MPA, der Selbstbeurteilung, der Persönlichen Erklärung und den Referenzauskünften sind Grundlage für den Anstellungsentscheid.

 
 

Sie haben weitere Fragen zum Bewerbungsprozess? Dann melden Sie sich bei uns. 

Max Arnold

Max Arnold
Leiter HR

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 19
max.arnold@schuermatt.ch

 
Gruppenbild

Wir suchen Profis! 

Deshalb bieten wir mehr. Lernen Sie hier Ihren Mehrwert kennen.

Mehrwert OR
Mehrwert GAL
 
Standorte der Stiftung Schürmatt
 
 

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

Sie finden uns auch auf

 
 
 
Logo

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

Sie finden uns auch auf