x

x

 x

Coronavirus: Lage in der Stiftung Schürmatt

07.04.2021

Massnahmen Stiftung Schürmatt zum Coronavirus

Wir setzen die seitens der Behörden verfügten Massnahmen an allen Standorten der Stiftung Schürmatt konsequent um. Oberste Priorität hat die Gesundheit der Klientinnen und Klienten. Deshalb setzen wir alles daran auch in dieser ausserordentlichen Situation eine optimale Betreuung zu gewährleisten.

Konkret bedeutet dies:

  • In der ganzen Stiftung Schürmatt gilt Maskentragpflicht.
  • Aktive Umsetzung Hygienevorschriften des Bundesamtes für Gesundheit BAG in allen Räumlichkeiten:
  • Es werden nur betriebsnotwendige Sitzungen und Termine organisiert. Viele Termine finden nach wie vor Online statt. Grössere Veranstaltungen sind nach wie vor abgesagt. 
  • Das Restaurant Apunto bleibt für externe Besucherinnen und Besucher bis auf weiteres geschlossen. 
  • Die Angebote werden so organisiert, dass Kontakte überschaubar bleiben und möglichst nicht gruppenübergreifend stattfinden. So beschränken wir die Durchmischung und eine allfällige gegenseitige Ansteckung auf ein Minimum.
  • Besuche durch Angehörige sind ab sofort wieder möglich. Dies unter strikter Einhaltung der Maskenpflicht. 
  • Klientinnen und Klienten werden bestmöglich auf die veränderte Situation vorbereitet. Dies auch mit Hilfe der Informationsseite des Bundes in Leichter Sprache.
  • Wir stehen in stetigem Kontakt mit den Behörden und Spitälern.
  • Der Medizinische Dienst überwacht stetig die Lage und kann auf Veränderungen schnell reagieren. 

Haben Sie Fragen? Denn melden Sie sich am besten telefonisch bei der Leiterin / dem Leiter des Angebotes oder via Zentrale (Telefon 062 767 07 00 / nfschrmttch)

Lage in der Schweiz und im Kanton Aargau

Bitte konsultieren Sie die Seiten von den Behörden: 

Coronavirus - So schützen wir uns

Grafik aktueller Stand

Die Grafik wird zurzeit nicht geführt, da keine Corona-Fälle vorliegen.

Impfung

Am 1. März 2021 und 29. März 2021 wurden Klienten sowie exponierten Mitarbeitende gegen COVID geimpft. Dabei folgten wir der Impfstrategie des Bundes und des Kantons Aargau.

Impfstrategie Kanton Aargau

Die Covid-19-Impfungen im Kanton Aargau werden in Übereinstimmung mit dem Bund durchgeführt. Die Zielgruppen 1+2 des Bundes (besonders gefährdete Personen und deren Betreuungspersonal) werden prioritär behandelt.

Da der Impfstoff vorderhand noch nicht in der erforderlichen Menge zur Verfügung steht, hat der Kanton entschieden, im Behindertenbereich die Impfung in der ersten Phase in fünf Einrichtungen durchzuführen. Neben der Stiftung Schürmatt sind dies: St. Josef-Stiftung Bremgarten, Roth-Haus Muri, ZEKA Baden-Dättwil, FARO Windisch.
Geimpft werden sollen neben den stationär wohnenden Klienten auch die Klienten an geschützten Arbeitsplätzen und Teillohnarbeitsplätzen ab dem Alter 16 sowie auch alle Mitarbeitenden mit direktem Klientenkontakt.

Umsetzung in der Stiftung Schürmatt

  1. Klientinnen/Klienten: Die Impfung wird für alle internen und externen Klienten ab Alter 16 des Geschäftsbereichs Arbeit + Wohnen und des Bereichs Services vorbereitet.
  2. Mitarbeitende: Die Impfung wird für alle Mitarbeitenden mit direktem Klientenkontakt vorbereitet. Konkret haben alle Mitarbeitenden aus dem Bereich GBAW, einige aus dem Bereich Services sowie der Medizinischen Therapien am Standort Zetzwil die Möglichkeit zur Impfung.
  3. Impfung: Die Impfung wird von den „Heimärzten“ durchgeführt werden. Diese können die Verabreichung an die Mitarbeiterinnen des Medizinischen Dienstes delegieren.
  4. Einverständniserklärung: Für alle Impfungen muss eine Einverständniserklärung von den Betroffenen bzw. deren vertretungsberichtigten Personen vorliegen. Aus diesem Grund werden alle gesetzlichen Vertretungen und alle betroffenen Mitarbeitenden unverzüglich auf dem Postweg kontaktiert. Damit die Impfaktion so schnell wie möglich durchgeführt werden kann, ist es notwendig, dass die Einverständniserklärung schnellstmöglich zurückgeschickt werden.
  5. Koordination: Die Impfung wird von Markus Meier, Leiter Services und dem Medizinischen Dienst koordiniert.
 
Standorte der Stiftung Schürmatt
 
 

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

Sie finden uns auch auf

 
 
 
Logo

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

Sie finden uns auch auf

 
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erklärung zum Datenschutz